Kurznachrichten

Archäologie Niederlande Rotterdamer Archäologen finden Schatz in altem Schuh

Amsterdam (dpa) - Archäologen haben in Rotterdam in einem alten Schuh einen Schatz entdeckt. 477 silberne Münzen lagen über 400 Jahre im Boden vergraben, so die Stadt. Die Münzen sollen einige tausend Euro wert sein. Man entdeckte sie bei Bauarbeiten nahe des Rathauses. Der Schuh sei um 1592 wahrscheinlich unter einem Haus vergraben worden. Die Archäologen vermuten, dass der Eigentümer sein Spargeld vor dem damals wütenden Krieg mit Spanien retten wollte. Die Münzen entsprechen etwa zwei Monatsgehältern eines damaligen Handwerkers.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen