Kurznachrichten
Mittwoch, 15. Januar 2014

Kampf gegen Antibiotika-Resistenz : Sanofi und Fraunhofer forschen gemeinsam an Penicilin-Nachfolger

Gemeinsam wollen die deutsche Fraunhofer-Gesellschaft und der französische Sanofi-Konzern gegen immer schwieriger zu behandelnde  Infektionskrankheiten vorgehen. Schwerpunkt der Allianz aus Forschern und Pharmakonzern sei die Suche nach Substanzen in der Natur, die zur Entwicklung eines Penicillin-Nachfolgers genutzt werden könnten, teilte Sanofi mit.

Die einst als Wundermittel gefeierten Antibiotika, mit denen Ärzte schweren Infektionen auf den Leib rücken, verlieren immer mehr an Kraft, weil sich Bakterien einen immer dickeren Schutzmantel gegen sie zugelegt haben. Diese Resistenz wird inzwischen allgemein als globale Bedrohung für die Gesundheit von Menschen und Tieren angesehen. Eine neue Substanz würde entsprechend wohl reißenden Absatz finden.

Die Allianz Sanofi/Fraunhofer soll den Angaben zufolge auch in anderen Bereichen wie der Diabetes- oder Schmerzbehandlung aktiv werden. Über die finanziellen Details der Zusammenarbeit machte Sanofi keine Angaben.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen