Kurznachrichten

Huthis feuern Rakete ab Saudi-Arabien fängt erneut Geschoss aus Jemen ab

Saudi-Arabien hat nach eigenen Angaben an seiner Südgrenze eine von Jemens Huthi-Rebellen abgefeuerte ballistische Rakete abgefangen. Diese habe die saudische Stadt Nadschran zum Ziel gehabt, zitierte der Nachrichtenkanal Al-Arabija einen hohen saudischen Militärsprecher. Der feindliche Akt beweise erneut, dass Irans Regime die schiitischen Huthi-Rebellen unterstütze.

Der von den Huthis kontrollierte TV-Sender Al-Masirah meldete, die Rakete sei auf eine Militärbasis abgefeuert worden. Saudi-Arabien hatte zuletzt mehrfach aus dem Jemen abgefeuerte Raketen abgefangen, unter anderem in der Nähe der Hauptstadt Riad. Auch die USA sehen den schiitischen Iran hinter diesen Angriffen.

Die Huthis kontrollieren große Teile des Jemens. Eine von Saudi-Arabien angeführte Koalition fliegt seit fast drei Jahren Luftangriffe gegen die Rebellen. Damit unterstützt das Bündnis die international anerkannte Regierung. Das sunnitische Saudi-Arabien will mit dem Einsatz den Einfluss des Irans stoppen.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker