Kurznachrichten

Über 100.000 Infizierte Spanien meldet 950 Corona-Todesfälle innerhalb von 24 Stunden

In Spanien hat sich die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus auf mehr als 10 000 erhöht. 950 weitere Menschen seien in den vergangenen 24 Stunden an den Folgen ihrer Infektion gestorben, teilte das Gesundheitsministerium am Mittag Madrid in Madrid mit. 

Es handelt sich um die höchste Zahl an Todesfällen in Spanien an nur einem Tag seit Beginn der Pandemie. Zuvor hatte das Land fünf Tage hintereinander mehr als 800 Tote zu beklagen, jedoch gab es noch nie mehr als 900 Opfer.  Bei mittlerweile 110.238 Menschen sei das Coronavirus nachgewiesen worden. Am Mittwoch seien es noch 102.136 bestätigte Infektionsfälle gewesen.

Gleichzeitig kletterte aber auch die Zahl der geheilten Patienten auf eine Höchstmarke: Seit Mittwoch wurden fast 4100 Menschen als gesund entlassen.

Ausführliche Meldung

Quelle: ntv.de, dpa, rts

Newsticker