Kurznachrichten

Einmal im Jahr soll Pflicht werden Stiftung fordert Zahnarztbesuche im Pflegeheim

Nach Ansicht der Deutschen Stiftung Patientenschutz sollten die niedergelassenen Zahnärzte verpflichtet werden, einmal im Jahr Patienten in Pflegeheimen zu versorgen. Stiftungsvorstand Eugen Brysch sagte: "Bei der Hälfte der Bewohner liegt der letzte Zahnarztbesuch mehrere Jahre zurück." Der Gesetzgeber müsse daher die Kassenzahnärzte verpflichten, regelmäßige im Pflegeheim zu behandeln.

Brysch sagte weiter, bis Ende des Jahres müsse offengelegt werden, wo Kooperationen zwischen den 13.000 Pflegeeinrichtungen und Zahnärzten funktionieren und wo nicht. "Zahnärzte und Pflegeheime schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu." Der Sicherstellungsauftrag für pflegebedürftige Menschen liege aber bei den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen. Der Chef der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, Wolfgang Eßer, signalisierte am Dienstag bei der Vorstellung der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie, dass man bei dem Thema mehr tun wolle.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen