Kurznachrichten

Verkehr Kroatien Serbien Slowenien Strengere Grenzkontrollen im Schengenbereich ausgesetzt

Zagreb (dpa) - Die erst am Freitag eingeführten strengeren Kontrollen an den Grenzen des Schengenraums sind am Abend schon wieder ausgesetzt worden. Das teilte das kroatische Innenministerium mit. An den kroatischen Grenzen zu Slowenien und Ungarn, die beide dem Schengengebiet ohne größere Grenzkontrollen angehören, hätten sich kilometerlange Staus gebildet, wurde der Schritt begründet. Die aufwendigeren Kontrollen sollen zum Schutz gegen Terroristen dienen. Die Wartezeiten an den Grenzen zwischen den drei Ländern betrugen bis zu vier Stunden. Medien berichteten über chaotische Zustände.

Quelle: ntv.de

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen