Kurznachrichten

Um Südafrikanische Botschaft Teheran benennt Straße nach Mandela

Die Stadtverwaltung von Teheran hat beschlossen, eine Straße in der iranischen Hauptstadt nach dem verstorbenen südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela zu benennen.

Das meldete die Nachrichtenagentur Mehr. Voraussichtlich soll die Straße in Nordteheran umbenannt werden, in der sich die südafrikanische Botschaft befindet. Der iranische Präsident Hassan Ruhani hatte Mandela als eine einmalige Persönlichkeit und ein Symbol des friedlichen Widerstandes gewürdigt. Mandela war am 5. Dezember im Alter von 95 Jahren gestorben.

Quelle: n-tv.de, dpa

Newsticker