Wirtschaft
Es geht um Ihr Geld
Als armutsgefährdert gelten Menschen, die mit weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommens leben müssen. 2019 lag die Schwelle bei 14.109 Euro Jahreseinkommen.

Private Vorsorge tut not Mit ETFs fürs Alter sparen - aber wie?

Über eine Million Menschen über 75 sind von Armut bedroht. Wer das verhindern und für das Alter vorsorgen will, für den führt an Wertpapieren kein Weg vorbei. Insbesondere mit ETFs lässt sich die eigene Rente gut aufbessern, egal ob für langjährige Anleger oder Neueinsteiger. Eine Anleitung in sechs Schritten. Von Christian Kirchner

Videos
ntv Dokumentationen
imago0106932118h.jpg

Brief an Taiwan Bund schaltet sich in Chip-Krise ein

Die deutschen Autobauer müssen derzeit die Produktion vielfach drosseln. Grund sind fehlende Computerchips. Das Problem hat inzwischen auch die Bundesregierung erreicht. Die appelliert an die Regierung in Taiwan und wirbt dafür, Kapazitäten hierzulande zu errichten.

D.5787871-dpa_5FA2720079DD1C79.jpg

Bald wird's teuer Wie sich eine steigende Inflation auswirkt

Um der angeschlagenen Wirtschaft zu helfen, pumpen die Zentralbanken weltweit immense Geldsummen in den Markt. 2020 blieb die Inflationsrate niedrig, doch 2021 wird sich das laut Experten ändern. Um mögliche Auswirkungen einer Inflation geht's in dieser Folge des "Zertifikate"-Podcasts.

Britische Fischer protestieren gegen eine ausufernde Export-Bürokratie im Zuge des Brexit. Dazu parkten sie mehr als 20 Lieferwagen für Meeresfrüchte mit Protestparolen wie "Brexit-Gemetzel" nahe dem Amtsitz von Premierminister Boris Johnson in der Downing Street.

Neue Zoll-Vorschriften Diese Brexit-Hürden treffen Firmen hart

Seitdem Großbritannien nicht mehr dem EU-Binnenmarkt angehört, werden zusätzliche Zölle und viel Bürokratie fällig. Das haben bereits schottische Fischer zu spüren bekommen, deren Lieferungen tagelang im Stau standen. Tonnenweise verrotteten Fische und Meeresfrüchte. Welche Branchen noch leiden. Von Charlotte Raskopf

229423959.jpg

Nach neuen Bestmarken Wall Street geht die Puste aus

Nach den Kursrekorden zur Amtseinführung des neuen Präsidenten Biden legen die US-Aktien eine Atempause ein. Der Leitindex Dow Jones Industrial und auch der marktbreite S&P 500 erreichen zwar im Handelsverlauf erneut Höchststände, am Ende sind die Gewinne aber wieder Makulatur.

Goldman Sachs4.jpg

Gewinn explodiert Börsenboom füllt Goldman Sachs die Kasse

In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres nehmen die Börsen wieder Fahrt auf. Zudem deutet sich lange Zeit eine Besserung der Corona-Lage an. Und so boomt der Handel mit Aktien und Anleihen. Weitere Firmen wagen sich an die Börse. Alles Bereiche, in denen die US-Großbank Goldman Sachs bestens aufgestellt ist.

229309386.jpg

Markenartikel boomen Verbraucher sparen in der Pandemie nicht

Trotz Kurzarbeit und Zukunftsängsten geben Verbraucher in der Corona-Krise mehr Geld für Lebensmittel aus. Die günstigen Eigenmarken des Handels verlieren Marktanteile. Ein Grund: In der Pandemie ist vieles weggebrochen, was das Leben lebenswert macht - das wollen viele ein wenig kompensieren.

imago0105664430h.jpg

Pläne der EZB Verdrängt der Digi-Euro das Bargeld?

EZB-Chefin Christine Lagarde hält die Einführung eines digitalen Euros in einigen Jahren für möglich. Brauchen wir eine solche Digitalwährung überhaupt? Was wird sie für uns verändern? Und wird dafür das Bargeld abgeschafft? Darum geht's in dieser Folge "Brichta & Bell - Wirtschaft einfach und schnell". 

Als armutsgefährdert gelten Menschen, die mit weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommens leben müssen. 2019 lag die Schwelle bei 14.109 Euro Jahreseinkommen.

Private Vorsorge tut not Mit ETFs fürs Alter sparen - aber wie?

Über eine Million Menschen über 75 sind von Armut bedroht. Wer das verhindern und für das Alter vorsorgen will, für den führt an Wertpapieren kein Weg vorbei. Insbesondere mit ETFs lässt sich die eigene Rente gut aufbessern, egal ob für langjährige Anleger oder Neueinsteiger. Eine Anleitung in sechs Schritten. Von Christian Kirchner

Themenseiten Wirtschaft