Wirtschaft
Die Opposition fordert mehr Anreize für den Kauf von Elektroautos.
Die Opposition fordert mehr Anreize für den Kauf von Elektroautos.(Foto: picture alliance / dpa)
Dienstag, 07. April 2015

"Leitanbieter und Leitmarkt": Bundesregierung rudert bei E-Autos zurück

Die Große Koalition nimmt Abstand von einem selbstgesteckten Ziel: In fünf Jahren sollten auf deutschen Straßen eine Million Elektroautos rollen. Doch der Absatz läuft schleppend, und Berlin vermeidet konkrete Aussagen.

Eine Million Elektroautos sollen 2020 auf deutschen Straßen fahren - das ist laut Koalitionsvertrag das Ziel der Bundesregierung. Doch in Berlin rudert man vorsichtig zurück, ein klares Bekenntnis zu dieser Vorgabe gibt es nicht mehr. Wie "Die Welt" unter Berufung das Wirtschaftsministerium berichtete, hieß es darin lediglich, dass die Regierung sich das Ziel gesetzt habe, "im Jahr 2020 Leitanbieter und Leitmarkt" zu sein. Dabei sei Deutschland auf einem guten Weg.

Das Ministerium hatte auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion geantwortet. Gefragt hatten die Grünen unter anderem, ob die Regierung das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 "weiterhin als realistisch" betrachte und wie sie dies erreichen wolle. Dazu vermied das Ministerium aber eine konkrete Aussage, wie die "Welt" berichtete. "Um eine positive Entwicklung mit Produktion und Wertschöpfung am Standort zu gewährleisten, sind seitens der Bundesregierung zahlreiche Maßnahmen ergriffen worden", heißt es demnach stattdessen. Diese Maßnahmen werden anschließend aufgelistet.

Grüne fordern Anreizsystem

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer kritisierte die Antwort des Ministeriums und bezeichnete die bisherigen Ziele der Regierung als "illusorisch". Die Bundesregierung könne "nicht einmal beziffern, ob sie ihr selbstgestecktes Ziel" noch erreichen werde, sagte Krischer der "Welt". Die Antwort des Ministeriums enthalte "viel Schaufensterlyrik", aber "kaum was Konkretes". Er forderte ein Anreizsystem beim Kauf von Elektroautos.

Zu kaufen gibt es bereits viele Elektrofahrzeugmodelle, ihr Absatz läuft aber nur sehr schleppend. Politik und Wirtschaft hatten sich eigentlich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2014 insgesamt 100.000 Elektrofahrzeuge abzusetzen, bis 2020 sollten es dann eine Million sein. Für das vergangene Jahr wurde das Ziel deutlich verfehlt.

Quelle: n-tv.de