Wirtschaft
(Foto: picture alliance / Patrick Pleul)
Donnerstag, 29. Dezember 2016

Entscheidung im Januar: Chance auf BER-Start 2017 "sehr gering"

Seit Jahren versuchen sich Berlin, Brandenburg sowie der Bund am Bau eines neuen Flughafens. Dieser sollte nun endlich 2017 eröffnet werden. Das ist inzwischen unwahrscheinlich. Dem Bürger aber sei dies längst egal, sagt der Flughafen-Chef.

Die Chancen für eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafen (BER) im kommenden Jahr werden zusehends geringer. Zwar gibt es "weder eine Entscheidung noch einen geheimen Terminplan für eine Verschiebung", wie BER-Chef Carsten Mühlenfeld dem "Tagesspiegel" sagte. Inzwischen aber würden die Risiken überwiegen. Und so sei die Chance auf eine Eröffnung 2017 "nur noch sehr gering".

In Diskussionen mit den am Bau beteiligten Firmen seien in den vergangenen Monaten aber alle der Meinung gewesen, dass diese Chance bestehe. "Und solange das so ist, geben wir das Ziel nicht auf", sagte er weiter. Nicht zuletzt diene die Aufrechterhaltung dieses Ziels auch dazu, den Druck auf der Baustelle hochzuhalten. "Es gibt die sachliche Position, und es gibt die Position, die man einnehmen muss, damit die Baustelle weiterhin Druck auf dem Kessel hat", sagte er dazu.

Allerdings müssten dazu innerhalb der kommenden fünf oder sechs Wochen mehrere Bedingungen erfüllt sein. "Wenn es nicht Oktober/November wird, dann wird es frühestens zum Flugplanwechsel etwas, also Ende März." Ein Umzug vom Flughafen Tegel nach Schönefeld zur Winterzeit wäre zu gefährlich.

Für Verzögerungen sorgen neben all den Fehlern der Vergangenheit inzwischen auch die Sachverständigen und Bauprüfer. Man merke schon, "dass alle jetzt extrem akkurat sind. Man hat Angst, Fehler zu machen. Wir merken das auch bei den Prüfungen der Sachverständigen, die darauf achten, dass der Bau 120-prozentig korrekt ist."

Wann am Pannen-Airport nun aber tatsächlich Flugzeuge starten und landen ist Mühlfeld zufolge den Berlinern und Brandenburger egal. Sie "interessiert nicht mehr so sehr, wann der Flughafen eröffnet. Für sie ist wichtig, dass der BER fertig wird."

Quelle: n-tv.de