Wirtschaft

S&P straft Großbanken ab Italiens Wirtschaft am Boden

berlu.jpg

Probleme über Probleme: Italiens Regierungschef Berlusconi ist derzeit nicht zu beneiden.

picture alliance / dpa

Italien bekommt "griechische Probleme": Um den enormen Schuldenberg halbwegs in den Griff zu bekommen, will die Regierung rigide sparen. Dabei könnte aber das Wirtschaftswachstum auf der Strecke bleiben. Neue Daten scheinen genau das zu belegen. Gleichzeitig geht es der Kreditwürdigkeit der Banken des Landes an den Kragen.

Die Lage für die italienische Wirtschaft wird immer verfahrener - besonders für die Banken: Die italienische Regierung senkte ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum der kommenden Jahre. Für das laufende Jahr werde nun ein BIP-Wachstum von 0,7 Prozent statt wie bislang 1,1 Prozent erwartet, hieß es in einem Dokument, das vom Kabinett verabschiedet wurde. Für das kommende Jahr rechne die Regierung demnach nun mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent statt 1,3 Prozent und 2013 0,9 Prozent statt 1,5 Prozent.

Das Haushaltsdefizit dürfte 2011 demnach 3,9 Prozent des BIP betragen und 2012 1,6 Prozent ehe der Etat dann 2013 mit einem Defizit von 0,1 Prozent nahezu ausgeglichen sein soll.

Der IWF stellt für Italien für 2011 ein Plus von 0,6 Prozent und für 2012 lediglich Zuwächse von 0,3 Prozent in Aussicht. Die OECD prognostizierte in ihren letzten Veröffentlichungen für das laufende Jahr Stagnation.

S&P knüpft sich Italiens Banken vor

Gleichzeitig müssen sich nach dem Staat nun auch die Banken des Landes darauf einstellen, dass sie nicht mehr so leicht und billig an frisches Geld herankommen. Die Ratingagentur Standard & Poor's stufte die Kreditwürdigkeit von sieben Instituten ab und drohte damit, dass dies auch bei acht weiteren Häusern geschehen könnte.

Eine schlechtere Kreditwürdigkeit bedeutet in der Regel höhere Zinsen für die Beschaffung von Kapital, denn die Geldgeber lassen sich das größere Risiko eines Ausfalls bezahlen. Je teurer aber die Refinanzierung für die Banken wird, desto schwieriger kommen wiederum deren Kunden - Unternehmen wie Privatleute - an Kredite heran. Investitionen und Anschaffungen könnten ausbleiben. Das dürfte die Wachstumsaussichten weiter verdüstern.

Bankenverband beruhigt

Zu den abgestuften Banken zählen Größen wie Mediobanca und Intesa Sanpaolo. Bei der Unicredit und einigen Tochterfirmen steht der Ausblick jetzt auf "negativ" - das heißt, die Ratingagentur erwägt eine Abstufung in der Zukunft. S&P erklärte, dass das sogenannte Rating einer Bank üblicherweise nicht das Rating des Landes übersteigen könne.

Der italienische Bankenverband sieht in der Herabstufung aber keinen Grund zu übertriebener Sorge. "Die von S&P beschlossene Ratingsenkung hat keine gravierenden Auswirkungen und gehörte zu den möglichen Konsequenzen der Gesamtherabstufung Italiens", erklärte der Präsident des italienischen Bankenverbandes (Abi), Giuseppe Mussari. Auch für viele Analysten kam die Abwertung der italienischen Banken nicht überraschend.

Luca Peviani von der Investmentfirma P&G SGR in Rom etwa hatte diesen Schritt spätestens nach der Abstufung der Kreditwürdigkeit des ganzen Landes erwartet. "Die Banken haben viele Staatsanleihen im Depot, die an Wert verlieren. Das verschlechtert ihre Finanzlage."

Daten lügen nicht

Erst am Montag hatte S&P die Bonität des italienischen Staats herabgestuft von "A+" auf "A" und den Ausblick auf "negativ" gesetzt. Die Agentur begründete diesen Schritt mit den ihrer Meinung nach schlechter werdenden Wachstumsaussichten für die Wirtschaft und den politischen Streitigkeiten im Land. Der umstrittene Regierungschef Silvio Berlusconi hatte lautstark gegen die Entscheidung protestiert.

Italien hat im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung nach Griechenland den zweithöchsten Schuldenstand in der Eurozone. Um dem entgegenzuwirken, hatte das Land zuletzt zwei Sparpakete im Volumen von zusammen mehr als 100 Mrd. Euro verabschiedet. Bereits im Jahr 2013 will Berlusconi einen ausgeglichenen Etat vorweisen können.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa/rts

Mehr zum Thema
23.04.09
23.04.09
17.06.09