Wirtschaft

Termin steht KDG reif fürs Parkett

Nach jahrelanger Flaute erwartet die Deutsche Börse einen millionenschweren Neuzugang. Kabel Deutschland wagt den Börsengang - bereits Ende März. Von den Einnahmen sieht KDG aber keinen Cent.

kdg.jpg

Kabel Deutschland geht am 22. März an die Börse.

(Foto: picture alliance / dpa)

Die Aktien von Kabel Deutschland sollen am 22. März in den Handel starten. Frühestens ab dem 11. März sollen die Titel für den Börsengang den Investoren zur Zeichnung angeboten werden, wie aus dem Börsenprospekt hervorgeht. Die Zeichnungsfrist für die insgesamt bis zu 51,75 Mio. Aktien soll am 19. März enden.

Mit dem Sprung aufs Börsenparkett wollen die Eigentümer des Medienkonzerns insgesamt brutto 700 Mio. Euro einsammeln - dem Unternehmen selbst fließt kein Geld aus dem Initial Public Offering (IPO) zu. Bislang hat noch kein deutsches Unternehmen in diesem Jahr einen Börsengang vollzogen.

Quelle: n-tv.de, rts

Mehr zum Thema