Wirtschaft

Frische Aktien für halbe Milliarde Tesla braucht viel Geld für teure Projekte

RTR4LFG0.jpg

Tesla-Chef Elon Musk selbst will im Zuge des Angebotes Aktien im Wert von 20 Millionen Dollar kaufen.

(Foto: REUTERS)

Visionär Elon Musk hat mit seiner Hightech-Schmiede Tesla viel vor: neue Läden, neue Elektroauto-Modelle und eine gigantische Batterie-Fabrik in der Wüste Nevadas. Allerdings kostet das alles einiges - das nötige Geld sollen frische Aktien bringen.

Der Elektroautohersteller Tesla will Aktien im Wert von 500 Millionen US-Dollar verkaufen. Mit dem Erlös sollen die hohen Ausgaben für Projekte wie das Model 3 und eine Batterienfabrik in Nevada finanziert werden, wie die Tesla Motors Inc mitteilte. Es ist der erste Aktienverkauf des Unternehmens seit Mai 2013.

Tesla
Tesla 323,20

Der Aktienverkauf wurde zu einem Zeitpunkt angekündigt, an dem die Aktie bereits 17 Prozent gegenüber dem Hoch im Juli verloren hatte. Anleger scheinen sich mit dem Schritt anfreunden zu können, da sie einen noch stärker verwässernden Effekt befürchteten, den eine andere Form der Kapitalaufnahme hätte. Die Aktie steigt zu Handelsbeginn um 1,4 Prozent auf 241,50 Dollar.

Tesla hat Geld in Wachstumsinitiativen wie den SUV Model X gesteckt, der in diesem Quartal auf den Markt kommen soll. Die Batterienfabrik in Nevada soll voraussichtlich 2016 ihre Tore öffnen. Der Konzern hat langfristige Ambitionen, auch niedrigpreisige Elektroautos auf den Markt zu bringen. Eine Vorschau des billigeren Model 3 will Tesla 2016 vorstellen, ein Jahr später soll das Fahrzeug eingeführt werden.

Auch in das Energiegeschäft soll investiert werden

Wegen der hohen Investitionen in künftige Projekte hat der Elektroautohersteller im August für das zweite Quartal einen fast drei Mal so hohen Nettoverlust wie im Vorjahreszeitraum ausgewiesen. Tesla teilte mit, die Erlöse auf dem Aktienangebot für verschiedene Zwecke zu nutzen, auch für die Expansion seiner Läden, Dienstleistungszentren und das Energiegeschäft.

Tesla-Chef Elon Musk wolle im Zuge des Angebotes Aktien im Wert von 20 Millionen Dollar kaufen. Er stockt damit seine bestehende Beteiligung auf, die sich laut FactSet auf 6,74 Milliarden Dollar beläuft. Die mit der Transaktion beauftragen Banken erhielten die Option, Aktien im Wert von 75 Millionen Dollar zu kaufen, teilte Tesla weiter mit.

Quelle: n-tv.de, kst/DJ