Wirtschaft

Aktie schießt nach oben Zalando-Anleger schreien vor Glück

52405012.jpg

Mit fast 28 Euro markiert die Zalando-Aktie ein neues Rekordhoch.

(Foto: picture alliance / dpa)

Der für seine lautstarke Werbung bekannte Online-Modehändler Zalando kommt in Fahrt. Die Berliner übertreffen beim Umsatzwachstum im ersten Quartal ihre eigene Prognose. Die Folge ist ein Run auf die Aktie, die einen Rekord aufstellt.

Mit einem starken Umsatzwachstum und einem Ergebnis im zweistelligen Millionenbereich beglückt Online-Modehändler Zalando seine Anleger. Der SDax-Konzern hat im ersten Quartal seinen Umsatz voraussichtlich um 27 bis 29 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 635 bis 648 Millionen Euro gesteigert, teilte das Unternehmen mit Sitz in Berlin auf Basis vorläufiger Daten mit.

Zalando
Zalando 85,00

"Wir hatten noch nie ein so starkes erstes Quartal", sagte Zalando-Vorstand Rubin Ritter. "Insbesondere die Entwicklung im März zeigt, dass wir eine starke Wachstumsdynamik haben." Mit dem Umsatzplus übertraf Zalando das eigene Ziel von 20 bis 25 Prozent Wachstum. Die Anleger sind begeistert: Die Aktie schoss am Vormittag in die Höhe und legte zwischenzeitlich mehr als 14 Prozent zu. Mit fast 28 Euro markierte sie zudem ein neues Rekordhoch ihrer sechsmonatigen Börsenhistorie.

Vor einem Jahr gab es noch tiefrote Zahlen

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wird laut Zalando voraussichtlich auf 25 bis 39 Millionen Euro ansteigen, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 23 Millionen Euro zu Buche gestanden hatte. Dies entspreche einer bereinigten Ebit-Marge von vier bis sechs Prozent im ersten Quartal - im vergangenen Jahr lag diese noch bei minus 4,5 Prozent, so der Konzern. Die endgültigen Quartalszahlen sollen am 12. Mai veröffentlicht werden.

Zalando, das mit dem Werbeslogan "Schrei vor Glück" als Schuh-Onlinehändler bekannt wurde, befindet sich auf Wachstumskurs. Vorstand Rubin Ritter hatte im März angekündigt, in diesem Jahr noch rund 2000 neue Jobs zu schaffen, so dass die Zahl der Mitarbeiter bis Ende 2015 auf etwa 10.000 steigt. Zudem soll der Umsatz in diesem Jahr im Schnitt um 20 bis 25 Prozent zulegen. 2014 hatte Zalando den Umsatz um mehr als ein Viertel auf 2,2 Milliarden Euro nach oben geschraubt.

Quelle: ntv.de, kst/rts/DJ

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.