Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Achleitner verlässt Deutsche-Bank-Kontrollbrücke

88abec3377b72e62dbe1f90ba4ad1ef7.jpg

Paul Achleitner

(Foto: dpa)

Bei der Deutschen Bank beginnt eine neue Ära. Nach einem Jahrzehnt mit vier Vorstandschefs, Milliardenverlusten in Serie, einem Niedergang des Aktienkurses und einer vorsichtigen Neuaufstellung übergab Paul Achleitner die Führung des Aufsichtsrats an den Niederländer Alexander Wynaendts.

"Ich blicke heute zurück auf bewegte Jahre in einer schwierigen Phase für unsere Bank", sagte der 65 Jahre alte Ex-Investmentbanker Achleitner auf der virtuellen Hauptversammlung. "Ich verlasse die Deutsche Bank in der tiefen Überzeugung, dass wir alle gemeinsam in den vergangenen Jahren die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt haben." Sein Nachfolger Wynaendts kommt aus der Versicherungsbranche.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen