Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Adidas ragen aus dem Dax heraus

Der Dax startet, wie erwartet, eher müde. 0,1 Prozent höher bei 12.361 steht der Index. Ein Wert sticht allerdings heraus aus: Adidas machen wenige Minuten nach Handelsbeginn bis zu 7,7 Prozent gut.

Der Umsatz des weltweit zweitgrößten Sportartikelkonzerns wuchs in den ersten drei Monaten währungsbereinigt nur um vier Prozent auf 5,88 Milliarden Euro. Doch die operative Umsatzrendite verbesserte sich auf 14,9 (2018: 13,4) Prozent. Adidas kaufte billiger ein, verkaufte gut zehn Prozent mehr in den eigenen Läden und sogar 40 Prozent mehr über das Internet direkt an die Kunden. Dadurch stieg der Nettogewinn um 16 Prozent auf 631 Millionen Euro und übertraf die Erwartungen der Analysten deutlich.

Verhalten fällt dagegen die Reaktion auf die Geschäftszahlen bei BASF aus. Die Papiere des Chemiekonzerns notieren mit einem Aufschlag von 0,3 Prozent.

Ansonsten warten die Börsianer vor allem auf die US-Jobdaten am Nachmittag. Sie erhoffen sich aus dem Zahlenwerk Hinweise zum Wirtschaftswachstum in den USA und damit auf den weiteren Zinskurs der Notenbank.

Quelle: n-tv.de