Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Anleger gehen bei Abbott auf Abstand

Abbott
Abbott 76,23

Höhere Erlöse und Fortschritte in der Entwicklungspipeline haben dem Pharmaunternehmen Abbott Laboratories einen soliden Gewinn im vierten Quartal beschert. Die Anleger zeigten sich mit dem Quartalsbericht in ihren ersten Reaktionen nicht zufrieden: Die Aktie fällt im vorbörslichen Handel zeitweise um 2,7 Prozent.

Im Dreimonatszeitraum verdiente der US-Konzern unter dem Strich 654 Millionen Dollar nach einem Verlust von 828 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis je Aktie betrug 37 Cent. Analysten hatten hier allerdings mit 40 Cent etwas mehr erwartet.

Der Umsatz stieg um 2,3 Prozent auf 7,77 Milliarden Dollar. Hier lag der Analystenkonsens mit 7,82 Milliarden etwas höher.

Quelle: n-tv.de