Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Asiana Airlines geht an Baufirmen-Konsortium

RTXNMMK.jpg

Ein Konsortium um die südkoreanische Baufirma Hyundai Development übernimmt die zweitgrößte Fluggesellschaft des Landes, Asiana Airlines. Das Konsortium habe den Vertrag zur Übernahme von 30,77 Prozent an dem Star-Alliance-Mitglied unterzeichnet, teilte die Baufirma HDC mit. Das Konsortium investiert 2,5 Billionen Won (etwa 1,94 Milliarden Euro) in die Anteile, die Managementrechte an Asiana sowie für neu herauszugebende Aktien.

Der Mutterkonzern Kumho Asiana Group hatte sich im Frühjahr wegen Finanzproblemen dazu bereit erklärt, die Anteile an seiner wichtigsten, aber hoch verschuldeten Tochter zu veräußern. Größter Anteilseigner bei der Airline war das Unternehmen Kumho Industrial.

Quelle: ntv.de