Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag "Bagger-Index": Chinas Wirtschaft läuft nicht mal mit halber Kraft

Die japanische Bank Nomura beobachtet die Zahlen von Baggereinsätzen in China, um zu beurteilen, wie die Wirtschaft des Landes vom Ausbruch des Coronavirus betroffen ist.

Laut den Nutzungsdaten von Komatsu, einem Hersteller von Baumaschinen, die monatlichen Betriebsstunden pro Maschine in China von 124,7 im Dezember auf 59,3 im Januar gesunken sind.

Nomura überwacht darüber hinaus den Baidu-Migrationsindex, um abzuschätzen, wie viel Prozent der Menschen inzwischen wieder zur Arbeit zurückkehren konnten. Die Rückkehrerquote lag am 19. Februar bei 27,4 Prozent . Am Tag zuvor waren es 26,6 Prozent.

Der tägliche Kohleverbrauch in sechs großen Kraftwerken liegt immer noch 42,5 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.