Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Ceva erlebt Börsengang zum Vergessen

Der Logistikkonzern Ceva legt an der Schweizer Börse einen Fehlstart hin. Im Rahmen des größten Börsengangs an der SIX im laufenden Jahr sacken die Aktien bis auf 25,25 Franken ab - ein Minus von über acht Prozent gemessen am Ausgabepreis von 27,50 Franken. Dabei wurden die Papiere bereits am untersten Rand der Preisspanne platziert.

Das enttäuschende Debüt ist ein weiterer Rückschlag für den Schweizer Finanzplatz. Vor einigen Wochen waren die milliardenschweren Börsengänge der Bordverpflegungsfirma Gategroup und des Flugzeugabfertigers Swissport abgeblasen worden.

Quelle: n-tv.de