Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Corona-Impfstoff, Brexit-Deal, Bilanzen: Endet die Euphorie-Welle im Dax?

Dax
Dax 13.848,35

In Erwartung einer neuen Welle von Firmenbilanzen wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher starten. Am Dienstag hatte er ein halbes Prozent im Plus bei 13.163,11 Punkten geschlossen. Börsianern zufolge sind Investoren nach den ermutigenden Nachrichten zu Fortschritten bei der Entwicklung eines Coronavirus-Impfstoffs immer noch dabei, sich zu sortieren. "Noch ist es verfrüht, Corona zu den Akten zu legen", warnte Commerzbank-Analyst Carsten Fritsch. "Bis ein Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung steht und eine flächendeckende Immunisierung erreicht ist, wird es noch dauern. Auch ist nicht zu erwarten, dass die Zentralbanken nun zu einer halbwegs normalen Geldpolitik zurückkehren."

Vor diesem Hintergrund werden Anleger Aussagen der EZB-Führungsriege im Rahmen eines Online-Forums der Notenbank genau verfolgen. Parallel dazu öffnen zahlreiche Unternehmen ihre Bücher. Aus dem Dax sind der Versorger Eon und der Autozulieferer Continental mit von der Partie. Mit einem Auge schielen Börsianer zudem auf die Brexit-Verhandlungen. Nach den jüngsten ermutigenden Äußerungen hoffen sie, dass sich Großbritannien und die EU in letzter Minute noch auf ein Freihandelsabkommen einigen.

Quelle: ntv.de