Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Corona-Sorgen lasten auf Japans Nikkei - kein Handel in China

Nikkei
Nikkei 22.573,66

Die steigende Zahl von Corona-Fällen nährt an den asiatischen Börsen die Furcht der Anleger vor einer zweiten Virus-Welle. In Tokio verlor der Nikkei 1,2 Prozent auf 22.259 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index sank ebenfalls um 1,2 Prozent. Die Börsen in China blieben feiertagsbedingt geschlossen. Auch die Handelsspannungen zwischen China und den USA erschüttern das Vertrauen der Märkte in eine rasche Erholung der Wirtschaft.

Die US-Bundesstaaten Florida, Oklahoma und South Carolina meldeten gestern einen Rekordanstieg bei Neuinfektionen, sieben weitere Bundesstaaten verzeichneten Anfang der Woche Rekordwerte.

Quelle: ntv.de