Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Dax-Anleger tanzen "nach Trumps Pfeife"

Am Nachmittag kann der Dax seine zwischenzeitlich deutlichen Verluste etwas eingrenzen. Erleichtert reagieren die Anleger auf die Aufschiebung möglicher US-Autozölle. Auch ein gestiegenes US-Verbrauchervertrauen stützt.

Dax
Dax 12.798,19

Der Dax verliert am Ende 0,58 Prozent und geht mit 12.238,94 Punkten - immerhin deutlich über seinem Tagestief - von 12.150 Zählern aus dem Handel. Auf Wochensicht bringt er ein Plus von gut 1,5 Prozent über die Ziellinie. In der zweiten Börsenreihe fällt der MDax um 0,73 Prozent auf 25.791,99 Punkte.

Der zeitweilige Sturz des Dax um mehr als 1,2 Prozent zeigt, wie nervös die Anleger sind. "Der Dax tanzt nach des Präsidenten Pfeife", heißt es bei CMC Markets. Die Marktteilnehmer seien sich daher im klaren, dass ein einziger Wutausbruch Trumps per Tweet die jüngste Rally wieder zunichte machen könnte.

Quelle: n-tv.de