Der Börsen-Tag

Der Tag Dax soll vor Corona-Gipfel höher starten

Dax
Dax 13.873,97

Zum Auftakt der neuen Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge heute höher starten. Am Freitag hatte er nach einer zweiwöchigen Hausse 0,2 Prozent im Plus bei 13.076,72 Punkten geschlossen. Hauptgesprächsthema auf dem Börsenparkett bleiben die grassierende Coronavirus-Pandemie und der Entwicklungsstand eines Impfstoffs dagegen. Bund und Länder wollen am 23. November über mögliche weitere weitreichende Maßnahmen in der Corona-Krise entscheiden.

Daneben richten Investoren ihre Aufmerksamkeit auf das Konjunkturbarometer der Federal Reserve Bank von New York. Experten prognostizieren für November einen Anstieg auf 13 Punkte von 10,5 Zählern. Gleichzeitig werden Börsianer die Auftritte der EZB-Chefin Christine Lagarde und weiterer führender Währungshüter aufmerksam verfolgen. Von ihren Aussagen versprechen sie sich weitere Hinweise auf eine Ausweitung der Wertpapierkäufe durch die Europäische Zentralbank (EZB) ab Dezember. Zudem hält eine erneute Flut von Firmenbilanzen Investoren auf Trab. Unter anderem öffnet der britische Mobilfunker Vodafone seine Bücher.

Quelle: ntv.de