Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag GfK: Erhoffter Konsum-Boom bleibt in diesem Jahr aus

Ein zu erwartender Boom bei den Verbraucherausgaben nach dem Lockdown ist eine Eckpfeiler vieler optimistischer Konjunkturprognosen für dieses Jahr. Den aktuellen Zahlen der GfK zufolge könnte sich das als Illusion erweisen.

Die deutsche Konsumstimmung hat sich wegen steigender Infektionszahlen und der Verschärfung des Corona-Lockdowns verschlechtert. Die Konsumforscher der GfK ermittelten für Mai einen Rückgang ihres Indikators zum Konsumklima auf minus 8,8 von revidiert minus 6,1 (vorläufig: minus 6,2) Punkten im Vormonat.

Deutliche Einbußen verzeichneten die Konjunktur- und die Einkommenserwartung. Moderat zulegen konnte hingegen die Anschaffungsneigung. "Die dritte Welle wird dafür sorgen, dass die Erholung der Binnenkonjunktur weiter auf sich warten lässt. Der Konsum wird in diesem Jahr - wie bereits 2020 - keine Stütze der Konjunktur sein", erklärte GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen