Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Heckler & Koch fordert unbezahlte Extraarbeit

109378551.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Da muss die Lage aber sehr mies sein: Der finanziell unter Druck stehende Waffenhersteller Heckler & Koch fordert von seinen Mitarbeitern unbezahlte Extraarbeit. Ein Firmensprecher bestätigte entsprechende Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite, ohne Zahlen zu nennen. Zuvor hatte die "Welt" berichtet, wöchentlich sollten 2,5 bis 3 Stunden zusätzlich gearbeitet werden.

  • "Derzeit arbeiten wir an einem umfangreichen Innovations- und Wachstumspakt unter Einbindung aller Stakeholder von Heckler & Koch", sagte ein Firmensprecher.

Im baden-württembergischen Oberndorf arbeiten rund 800 Menschen für das Traditionsunternehmen. Die Situation bei Heckler & Koch ist seit langem angespannt.

Quelle: n-tv.de