Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Hugo Boss holt Produktion näher an die Märkte

Hugo Boss
Hugo Boss 48,19

Angesichts des weltweiten Drucks auf die Lieferketten will Hugo Boss einen Teil der Produktion in die Nähe des eigenen Standorts verlagern. Das sagte Vorstandschef Daniel Grieder der "Financial Times". Das deutsche Mode-Unternehmen will rund 1000 neue Mitarbeiter an seinem Standort im türkischen Izmir einstellen und damit die Belegschaft um ein Drittel erhöhen, da Störungen in Südostasien den Versand einschränken und die Kosten in die Höhe treiben, so Grieder.

Das Unternehmen wird außerdem ab Anfang nächsten Jahres die Produktion in westlichen Städten, darunter Los Angeles, erproben. Im Laufe des Sommers hat Grieder eine Strategie für größere Investitionen in die Marken von Hugo Boss vorgestellt, da das Unternehmen in den kommenden Jahren ein großes Umsatzwachstum anstrebt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen