Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Mecklenburg-Vorpommern hilft Hotels nach Thomas-Cook-Pleite

Das Logo des britischen Reisekonzerns Thomas Cook vor der Zentrale des deutschen Ablegers. Foto: Silas Stein/dpa

(Foto: Silas Stein/dpa)

Nach der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook hat Mecklenburg-Vorpommern ein Maßnahmenpaket für existenziell betroffene Hotels geschnürt. Es enthält unter anderem Bürgschaften und Darlehen, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe in Schwerin nach einem Gespräch mit Spitzenvertretern des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) und des Landestourismusverbandes.

Auch Kurzarbeit und die geförderte Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern könnten genutzt werden, um Kündigungen zu vermeiden.

Quelle: n-tv.de