Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Ölpreise ziehen stärker an

Die Ölpreise wieder deutlich zugelegt. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Nachmittag 112,71 US-Dollar. Das waren 2,3 Prozent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 2,7 Prozent auf 109,55 Dollar.

Am Vortag hatten die Ölpreise schon deutlich zugelegt. Auslöser war die Aussicht auf ein EU-Embargo auf russisches Rohöl. Die EU-Kommission schlägt vor, den Bezug russischen Erdöls als Sanktion wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine innerhalb eines halben Jahres auslaufen zu lassen. Die EU-Länder müssen dem Vorschlag aber noch einstimmig zustimmen, was noch nicht sicher ist.

In diesem Umfeld berät die Opec+ über ihre Förderstrategie. Es wird erwartet, dass der von Saudi-Arabien und Russland angeführte Verbund seinen Kurs moderater Produktionssteigerungen fortsetzt. Bislang sind trotz des Ukraine-Kriegs keine größeren Konflikte innerhalb der Opec+ festzustellen.

Brent Rohöl
Brent Rohöl 112,00
Rohöl WTI
Rohöl WTI 108,51

 

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen