Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag SAP weiter auf Rekordjagd

Still ruht der See im deutschen Aktienhandel am Mittag, aber nur wenn man auf die Indizes schaut. Unter der Oberfläche, bei den Einzelwerten herrscht teils heftige Bewegung:

Der deutsche Leitindex steht minimale 0,08 Prozent tiefer bei 12.273 Punkten. Auf Wochensicht zeichnet sich für das Barometer damit dank seiner Rally bis zur Wochenmitte ein Plus von 0,4 Prozent ab. Der Index der mittelgroßen Werte MDax gibt um 0,12 Prozent auf 25.804 Punkte nach. Der EuroStoxx 50 steht in vergleichbarem Maß im Minus.

SAP-Aktien haben an ihre Rally infolge der am Mittwoch erhöhten Prognosen angeknüpft. Die Papiere des größten europäischen Softwareherstellers legten zuletzt um 1,6 Prozent auf 116,90 Euro zu - so teuer war die Aktie noch nie. Auch Conti gewinnen kräftig um 1,8 Prozent.

Ganz vorn im Dax liegen allerdings Wirecard, die erneut rund 3,4 Prozent anziehen.

Steil in die andere Richtung geht es für die Deutsche Bank. Deren Aktien verlieren 3,1 Prozent.

Im SDax geriet Klöckner & Co unter die Räder. Der Stahlhändler kappte sein Gewinnziel. Zudem strich die Commerzbank ihre Kaufempfehlung für die Aktie. So gaben KlöCo zuletzt satte 10,9 Prozent nach.

Quelle: n-tv.de