Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Telecom Italia nach spektakulärem Abgang im Blick

Telecom Italia
Telecom Italia ,53

Für großes Interesse am Aktienmarkt sorgt die Nachricht vom Abgang des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Flavio Cattaneo von Telecom Italia: Flavio Cattaneo erhält mit rund 25 Millionen Euro eine der größten Abschiedszahlungen in der italienischen Geschichte. Aber das Entscheidende daran: Der französische Medienkonzern Vivendi kann beim italienischen Telefonriesen nun durchregieren.

"Ein so plötzlicher Abgang des CEO wirft normalerweise Fragen über die weitere strategische Ausrichtung auf, auch über die Zukunft als entscheidungsfähiger und noch eigenständiger Konzern", sagt ein Händler zu der Entwicklung. Denn schließlich sei Cattaneo bereits der zweite Vorstandschef, der im Streit mit Mehrheitsaktionär Vivendi das Unternehmen verlässt. Am Vortag waren die Telecom-Italia-Aktien bereits kräftig angesprungen, da Cattaneo zudem gesagt hatte, die Finanzziele vorzeitig erreicht zu haben.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de