Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Und wie schlägt sich Zalando nach dem Kurseinbruch?

Viele Investoren scheinen immer noch verunsichert zu sein. Nach den Kurskapriolen vom Vortag verliert der Zalando-Kurs weitere 0,7 Prozent.

Zalando
Zalando 77,50

Am Dienstag hatte sich ein Großinvestor von einem erheblichen Teil seiner Anteile getrennt. Daraufhin waren die Papiere in der Spitze um bis zu elf Prozent eingebrochen.

Namentlich war es der schwedische Tech-Investor Kinnevik, der ein Paket von 13,13 Millionen Anteilen zu einem Preis von 42,50 Euro veräußerte. Der Gegenwert beläuft sich auf rund 558 Mio. Euro. Dieser Anteil entspricht rund 5 Prozent aller Zalando-Aktien, was die Bedeutung dieser Transaktion unterstreicht.

Erschwerend kam am Dienstag hinzu, dass die Privatbank Hauck & Aufhäuser ihre Kaufempfehlung für die Papiere gestrichen hat. Analyst Christian Salis sieht insgesamt den Höhepunkt guter Nachrichten bei Zalando erreicht. Ab dem vierten Quartal dürften die Vergleichswerte aus dem Vorjahr schwerer zu toppen sein, sagt Salis.

Quelle: ntv.de