Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Uniper knickt vor Hedgefonds ein

Der Energieversorger Uniper beugt sich dem Druck des aktivistischen Investors Elliott und lässt die Hauptversammlung am 22. Mai nun über einen Beherrschungsvertrag durch den finnischen Versorger Fortum abstimmen.

Uniper
Uniper 29,68

Elliotts Vehikel Cornwall hatte die Uniper SE im März aufgefordert, die Aktionäre in einer außerordentlichen Hauptversammlung über einen Beherrschungsvertrag entscheiden zu lassen.

Der bisherige unklare Schwebezustand zwischen Uniper und Fortum habe eine unbefriedigende und nicht tragbare Dynamik hervorgerufen, die für die Gesellschaft abträglich sei, kritisiert Cornwall. Eine Aufrechterhaltung des Status Quo berge die Gefahr, dass der Wert der Gesellschaft noch weiter gefährdet werde. Der Beherrschungsvertrag sei im besten Interesse der Gesellschaft und ihrer Gesellschafter, Arbeitnehmer, sowie ihrer sonstigen Stakeholder, hieß es von Cornwall.

Der finnische Energiekonzern Fortum hält nahezu 50 Prozent an Uniper, Elliott hält rund 17 Prozent.

Quelle: n-tv.de