Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Warum heißt Elon Musk plötzlich "Treelon"?

Der Tesla-Chef ist in neuer Mission unterwegs. Der Elektroauto-Pionier hat der Kampagne "Teamtrees" eine Million Bäume gespendet. Kostenpunkt: satte eine Million Dollar.

Seine neue Rolle als Retter der Wälder scheint Elon Musk gut zu gefallen. Denn er hat mit seiner Spende auch seinen Profilnamen auf Twitter geändert: Dort prangt jetzt der Name "Treelon".

Aufgerufen zu der Kampagne hatte der YouTuber Jimmy Donaldson, besser bekannt als MrBeast. Er hat sich vorgenommen, 20 Millionen Bäume zu pflanzen. Als Musk von der Aktion Wind bekam, hakte er bei Twitter nach, befand das Projekt als "cool" und sagte prompt eine Million Bäume zu. Ein paar Tage lang führte er danach die Spender-Liste an. Dann wurde Treelon alias Musk jedoch von Shopify-CEO Tobi Lütke entthront, der nur einen einzigen Baum mehr spendete. Eingeschnappt ist Musk deshalb offenbar nicht. Denn den Namen Treelon hat er ersteinmal behalten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen