Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Wirecard spricht von Treffen in Singapur - keine Durchsuchung

Wirecard
Wirecard 145,10

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hat den Bericht der "Financial Times" über eine Durchsuchung seiner Räumlichkeiten in Singapur zurückgewiesen. Die Zeitung hatte in den vergangenen Tagen mehrmals über einen möglichen Bilanzierungsskandal bei Wirecard in Singapur berichtet und damit für einen wiederholten Kursrutsch bei dem im Dax und TecDax notierten Konzern gesorgt.

Nach dem Bericht über die mutmaßliche Razzia gab das Papier nochmals rund 10 Prozent ab. Wirecard sprach dagegen von einem Treffen mit Strafverfolgern im Zuge seiner Kooperation mit den Ermittlungsbehörden. Am Nachmittag gab die Aktie um 9,7 Prozent auf 100,05 Euro nach.

Quelle: n-tv.de