Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Samstag, 27. September 2014
  • Personalie

    BNP-Paribas-Chairman geht

    Der Verwaltungsratsvorsitzende der BNP Paribas, Baudouin Prot, tritt von seinem Amt zurück. Wie die französische Bank bestätigte, wird Prot sein Amt zum 1. Dezember niederlegen. Der Rücktritt erfolgt drei Monate nach dem Schuldeingeständnis des Geldhauses, US-Sanktionen verletzt zu haben. Dafür musste das Institut bereits eine Strafe von knapp 9 Milliarden US-Dollar zahlen. Nachfolger von Prot soll Jean Lemierre werden, der den Verwaltungsratschef bislang beriet. Lemierre war vor sechs Jahren zur BNP Paribas gekommen, nachdem er zuvor ranghohe Ämter bei französischen und europäischen Finanzinstitutionen bekleidet hatte. (DJ)

    +
  • Dienstag, 12. Dezember 2017
  • Unternehmen
    Milliardendeal: Atos will Gemalto kaufen

    Der französische IT-Dienstleister Atos will den niederländischen Chipkarten-Hersteller Gemalto übernehmen. Atos will nach eigenen Angaben für den Anbieter von Produkten zur digitalen Sicherheit insgesamt 4,3 Milliarden Euro auf den Tisch legen. Pro Gemalto-Aktie offeriere Atos 46 Euro. Das ist ein Aufschlag von 42 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom Freitag. Mit dem Zukauf will Atos zu einem führenden globalen Anbieter von Cyber-Sicherheit und digitalen Dienstleistungen aufsteigen. Zu den Geschäftsfeldern von Atos gehören Zahlungstransaktionen, Beratungs- und Technologiedienstleistungen, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Der IT-Dienstleister ist in Bezons bei Paris ansässig. Gemalto stellt unter anderem Chip- und Magnetstreifenkarten wie SIM-Karten für Handys, Kreditkarten sowie Gesundheitskarten her. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen