Kurznachrichten

Unternehmen BT Germany will jede 7. Stelle streichen

Der britische Telekomkonzern BT (British Telecom) plant in Deutschland einen umfangreichen Stellenabbau. Etwa jede siebte Stelle hierzulande solle gestrichen werden, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Um die 130 von rund 850 Arbeitsplätzen sollen nach jetziger Vorstellung abgebaut werden - das hat laut Konferenzteilnehmern Deutschlandchef Stefan Hischer in Telefonkonferenzen mit den Beschäftigten ("All-Hands Calls") angekündigt, deren jüngste am Dienstag vergangener Woche stattfand. Damit wolle man etwa 10 Millionen Euro sparen. In Kreisen von Arbeitnehmervertretern hieß es, etwa zwei Drittel der Arbeitsplätze sollten nach Ungarn verlagert werden, das andere Drittel falle weg. Es ist die dritte Abbaurunde von BT Germany innerhalb von fünf Jahren. (bad)

Quelle: ntv.de