Kurznachrichten

Geldpolitik Bank of England belässt Zinsen bei 0,25 Prozent

Das Pfund reagiert mit kräftigen Aufschlägen auf die geldpolitische Entscheidung der Bank of England (BoE). Zwar wurde der Zinssatz wie erwartet bei 0,25 Prozent bestätigt. Allerdings fiel die Zustimmung zu der Entscheidung mit 5 zu 3 Stimmen sehr knapp aus. Bei der vorherigen Entscheidung gab es nur eine Abweichlerin. Dies deutet auf eine sehr intensive Debatte innerhalb der BoE über die zukünftige Geldpolitik hin. Die Bank of England befindet sich in einer Zwickmühle. Einerseits zieht die Inflation an, andererseits neigt die britische Wirtschaft zur Schwäche und die Brexit-Risiken sind groß. Das Pfund steigt auf 1,2782 Dollar nach Ständen von 1,2700 Dollar vor der Entscheidung. (DJ)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.