Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 15. März 2016
  • Tarifverhandlungen

    Bauarbeiter wollen 5,9 Prozent mehr

    Die Auftaktrunde der Tarifverhandlungen für die 785.000 Beschäftigten des Baugewerbes ist ohne Annäherung zu Ende gegangen. Die Arbeitgeber legten bei dem ersten Treffen in Berlin noch kein Angebot für eine Einkommenserhöhung vor. Die Tarifparteien vertagten sich auf den 5. April. Die Industriegewerkschaft BAU fordert 5,9 Prozent mehr Geld bei zwölf Monaten Vertragslaufzeit. Der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Frank Dupré, hatte vor Beginn kritisiert, die Gewerkschaft habe damit unerfüllbare Erwartungen geweckt. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 13. Dezember 2017
  • Unternehmen
    Toshiba räumt Streit mit US-Partner aus der Welt

    Der japanische Technologiekonzern Toshiba und sein US-Partner Western Digital haben einen Streit beigelegt, der den Verkauf des Speicherchip-Geschäfts von Toshiba ernsthaft gefährdet hatte. Nun wollen die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit sogar ausbauen, wie sie mitteilten. Der in schwerwiegende Probleme geschlitterte Toshiba-Konzern will seine gut laufende Speicherchipsparte an eine Gruppe um den US-Finanzinvestor Bain und verschiedene Tech-Konzerne verkaufen, um frisches Geld in die Kasse zu bekommen. Die Amerikaner betreiben zusammen mit den Japanern ein Gemeinschaftsunternehmen für Speicherchips und wollten beim Verkauf vorrangig behandelt werden. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen