Kurznachrichten

Konjunktur Britische Industrie gewinnt an Schwung

Die britische Industrie hat im Oktober überraschend an Schwung gewonnen. Der Einkaufsmanagerindex stieg um 0,3 auf 56,3 Punkte, wie das Institut IHS Markit zu seiner Unternehmensumfrage mitteilte. Das Barometer bleibt deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern und über seinem langjährigen Durchschnitt. Ökonomen hatten mit einem leichten Rückgang gerechnet. "Die britische Industrie hat einen beeindruckenden Start ins Schlussquartal 2017 hingelegt", sagte Markit-Ökonom Rob Dobson. "Der Heimatmarkt bleibt stark, während neue Exportaufträge etwas langsamer zulegten." Letzteres hänge mit der jüngsten Aufwertung der Landeswährung Pfund zusammen, die britische Waren im Ausland verteuert. Die gute Form der Industrie dürfte die britische Notenbank darin bestärken, am Donnerstag erstmals seit einem Jahrzehnt ihren Leitzins zu erhöhen. Erwartet wird eine Anhebung auf 0,5 von 0,25 Prozent. Die Bank of England will Inflationsgefahren bekämpfen. (rts)

Quelle: ntv.de