Kurznachrichten

Autobranche Continental mit Gewinnwarnung

In der Autobranche stehen die Zeichen auch in diesem Jahr auf Sturm. Nach dem Oberklassehersteller Daimler hat nun der Autozulieferer Continental den Ausblick sowohl für den Umsatz als auch den operativen Gewinn für das laufende Jahr gesenkt. Zur Begründung verweist der Dax-Konzern nach einem schwächeren zweiten Quartal in einer Mitteilung auf eine weltweit rückläufige Fahrzeugproduktion.
Den Umsatz sieht die Conti 2019 nun bei rund 44 bis 45 Mrd Euro. Die bereinigte Ebit-Marge soll auf rund 7 bis 7,5 Prozent sinken.

Quelle: ntv.de