Kurznachrichten

Konjunktur Deutsche Exporte gehen im Jahresvergleich zurück

Deutschlands Exporte sind im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen. Insgesamt wurden Waren im Wert von 109,1 Milliarden Euro exportiert, das waren 1,3 Prozent weniger als im Mai 2017, wie das Statistische Bundesamt auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse mitteilte.  Die Importe stiegen binnen Jahresfrist hingegen um 0,8 Prozent auf 89,4 Milliarden Euro. Der deutsche Außenhandelsüberschuss lag damit im Mai bei 19,7 Milliarden Euro - ein Jahr zuvor hatte er 21,8 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt lag der Außenhandelsbilanzüberschuss im Mai 2018 den Statistikern zufolge bei 20,3 Milliarden Euro. Während die Exporte deutscher Unternehmen in Länder der EU um 2,4 Prozent stiegen, gingen die Ausfuhren in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union gegenüber dem Mai des Vorjahres zurück. Sie sanken um 6,4 Prozent. Die Importe aus Drittstaaten gingen mit einem Minus von 1,9 Prozent ebenfalls zurück; die Einfuhren aus EU-Staaten legten um 2,9 Prozent zu. (AFP)

Quelle: n-tv.de