Kurznachrichten

Konjunktur Deutscher Einkaufsmanagerindex sinkt weniger als erwartet

Das Wachstum der deutschen Privatwirtschaft hat sich im Oktober weniger als erwartet abgeschwächt. Der von IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex sank in zweiter Veröffentlichung auf 53,4 (September: 55,0) Punkte. In erster Veröffentlichung war ein Wert von 52,7 gemeldet worden. Der Dienstleistungsindex sank in zweiter Veröffentlichung auf 54,7 (55,9) Punkte. In erster Veröffentlichung, deren Bestätigung die von Analysten erwartet hatten, war ein Wert von 53,6 gemeldet worden. Laut IHS Markit war das Wachstum des Dienstleistungssektors trotz des Indexrückgangs robust, und der Jobaufbau wurde mit einer der höchsten Raten der vergangenen elf Jahre vorangetrieben. (DJ)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.