Kurznachrichten

Unternehmen Energiekonzern Vattenfall kehrt in Gewinnzone zurück

Der auch in Deutschland breit aufgestellte schwedische Energiekonzern Vattenfall hat erstmals seit Jahren wieder unter dem Strich schwarze Zahlen geschrieben. Nach Steuern sei das Ergebnis 2017 auf 9,6 Milliarden Schwedische Kronen (umgerechnet knapp eine Milliarde Euro) gestiegen, teilte der Versorger mit. Im Vorjahr hatte der Konzern noch einen Fehlbetrag von rund zwei Milliarden Kronen eingefahren. Vattenfall habe unter anderem von Zuwächsen in der Stromerzeugung aus Atomkraft- und Wasserkraftwerken sowie aus der Windenergie profitiert. Nach dem ersten Jahresgewinn seit fünf Jahren kündigte Vorstandschef Magnus Hall an, dass der Konzern dem schwedischen Staat als Eigentümer eine Dividende in Höhe von zwei Milliarden Kronen zahlen wolle. (rts)

Quelle: n-tv.de