Kurznachrichten

Übernahmen Evonik schluckt 3M-Standort

Der Spezialchemiekonzern Evonik baut sein Geschäft mit Kunststoffadditiven aus und kauft dazu einen kleinen Bereich des US-Technologiekonzerns 3M. Evonik übernehme den 3M-Standort im bayerischen Obernburg und das dort produzierte Produktportfolio, teilte das Unternehmen mit. Die rund 25 Arbeitsplätze in Obernburg sollten erhalten bleiben. Der Kauf solle im ersten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es. (rts)

Quelle: n-tv.de