Kurznachrichten

Unternehmen Foxconn-Chef zieht sich aus Tagesgeschäft zurück

Terry Gou wird sich aus dem Tagesgeschäft des weltgrößten Zulieferers Foxconn zurückziehen. Er wird aber Vorstandsvorsitzender bleiben. Der taiwanesische Konzern teilte dies in einer Stellungnahme mit, nachdem Reuters gemeldet hatte, Gou wolle in den kommenden Monaten zurücktreten und Platz für jüngere Talente machen. Gou werde den Konzern weiterhin in strategischen Fragen zur Seite stehen, hieß es. Die Aktie des Unternehmens, das unter anderem Apples iPhone herstellt, legte nach der Stellungnahme über zwei Prozent zu. (rts)

Quelle: n-tv.de