Kurznachrichten

Staatsverschuldung Frankreich droht Rückschlag bei Schuldenabbau

Frankreich droht ein Rückschlag beim Abbau der Neuverschuldung. Das Erreichen des Defizitziels für 2015 von 4,1 Prozent des Bruttoinlandsproduktes sei "unsicher" sagte der Chef des Rechnungshofes, Didier Migaud, am Mittwoch in Paris. Er appellierte an die Regierung, sorgsam mit öffentlichen Geldern umzugehen. Andernfalls drohe dem Land ein Vertrauensverlust an den internationalen Märkten. Ein Regierungssprecher sagte, es bleibe bei der bisherigen Vorgabe. Frankreich hat bereits mehrfach die Defizitziele verfehlt. Das Land leidet unter einer Konjunkturflaute und Rekordarbeitslosigkeit, was auf die Steuereinnahmen und damit den Staatshaushalt durchschlägt. (rts)

Quelle: ntv.de