Kurznachrichten

Korruption GlaxoSmithKline unter Verdacht

Wegen des Verdachts der Bestechung von Ärzten ermitteln nun auch die britischen Behörden gegen den Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK). Das teilte das Unternehmen in London mit. Das Betrugsdezernat der britischen Generalstaatsanwaltschaft habe ein formelles Ermittlungsverfahren eröffnet. Darüber sei Glaxo am Dienstag informiert worden. Einzelheiten wollte das Unternehmen nicht nennen. In China hatten die Behörden zehn Monate lang gegen einzelne Glaxo-Manager ermittelt. Dem China-Chef des britischen Konzerns warfen die chinesischen Behörden vor, ein "umfassendes Korruptionsnetzwerk" betrieben zu haben. (dpa)

Quelle: n-tv.de