Kurznachrichten

Unternehmen HEG steht wieder zum Verkauf

Der europäische Internet-Dienstleister HEG steht laut Insidern bald wieder zum Verkauf. Der britische Finanzinvestor Cinven dürfe dabei auf einen Erlös von 1,7 Milliarden Euro hoffen, sagten mehrere mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Die ersten Unterlagen sollten im Sommer an potenzielle Käufer versandt werden. Die Deutsche Bank begleitet den Prozess. Cinven hatte HEG (Host Europe Group) aus zahlreichen Webhosting-Firmen zusammengebaut. Der Firmensitz ist heute in Großbritanniens, die Wurzeln von Host Europe lagen vor fast zwei Jahrzehnten in Deutschland.

Quelle: ntv.de