Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 18. Mai 2018
  • Konjunktur

    Handelsüberschuss steigt

    Die EU-Länder haben ihren Handelsüberschuss inmitten des Zollstreits mit den USA gesteigert. Im ersten Quartal stieg er um mehr als 18 Prozent auf 36,1  Milliarden Euro, wie das Statistikamt Eurostat mitteilte. Die Ausfuhren dorthin kletterten um 2,2 Prozent auf 99,5 Milliarden Euro, die Einfuhren aus den USA schrumpften dagegen um 5,2 Prozent auf 63,4 Milliarden Euro. US-Präsident  Donald Trump ist das Defizit seines Landes mit Ländern wie Deutschland ein Dorn im Auge.

    Weltweit verzeichnete die EU ein Handelsminus von 6,1 Milliarden Euro. Die 19 Euro-Länder erwirtschafteten dagegen im ersten Quartal einen Handelsüberschuss von 49,4 Milliarden Euro. (rts)

    +
  • Mittwoch, 23. Mai 2018
  • Konjunktur
    US-Wirtschaft wächst kräftiger

    Die US-Wirtschaft hat im Mai an Kraft gewonnen. Der vom IHS Markit Institut erhobene Sammelindex für die Produktion in der Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - stieg auf 55,7 von 54,9 Punkten im Vormonat. Oberhalb von 50 Punkten signalisiert das Konjunkturbarometer ein Wachstum. Zugleich stieg der Preisauftrieb bei den Einkaufspreisen auf den höchsten Stand seit fast fünf Jahren. Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes stieg nach den Daten der ersten Veröffentlichung geringfügig auf 56,6 Zähler von 56,5 im Vormonat. Ökonomen hatten einen Stand von 57,0 erwartet. Der Index für den Servicesektor legte auf 55,7 Punkte zu von 54,6 im Vormonat. Die Prognose von Volkswirten hatte auf 54,2 gelautet. (DJ)

    +
  • Unternehmen
    Post eröffnet zweites Streetscooter-Werk

    Wegen der hohen Nachfrage von anderen Unternehmen verdoppelt die Deutsche Post die Produktion ihres Elektrotransporters Streetscooter. Am kommenden Mittwoch soll das zweite Werk in Düren eröffnet werden, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. In Düren und am ersten Standort in Aachen sollen künftig bis zu 20.000 Fahrzeuge pro Jahr gebaut werden.

    Die Post entwickelt sich zu einem der führenden Hersteller von Elektrotransportern. Neben mittlerweile 5500 E-Fahrzeugen in der eigenen Flotte sind nach Unternehmensangaben auch schon viele der vor allem für den Stadtverkehr brauchbaren Transporter bei anderen Unternehmen im Einsatz. Wie viele Streetscooter die Post bereits verkauft hat, wollte der Sprecher nicht sagen. (AFP)

    +
  • Konjunktur
    Schwächstes Wachstum in der Eurozone seit 18 Monaten

    Das Wachstum in der Eurozone hat im Mai zum vierten Mal in Folge nachgelassen. Der Sammelindex für die Produktion in der Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - fiel binnen Monatsfrist von 55,1 auf 54,1 Zähler, wie das IHS Markit Institut berichtete. Das ist der tiefste Stand seit anderthalb Jahren.

    "Die Mai-Indizes brachten eine Reihe enttäuschender Ergebnisse, doch bei der Interpretation der Daten ist weiter Vorsicht angesagt", meinte IHS-Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. "Denn während in den vorigen Monaten ganz unterschiedliche Faktoren wie die extreme Witterung, Streiks, Krankheiten und das frühe Ostergeschäft das Wachstum dämpften, wirkte sich im Mai vor allem die ungewöhnlich hohe Anzahl an Feiertagen negativ aus." (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft